Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Kanzleimarketing

Steuertipp: Alles zum Mindestlohn

Social-Media-Logo

Der gesetzliche Mindestlohn kommt. Der Bundesrat hat jüngst dem Gesetzesentwurf der Bundesregierung zugestimmt. Ab 2015 gilt also die flächendeckende aber nicht ausnahmslose Lohnuntergrenze von 8,50 Euro pro Stunde. Rund 3,7 Millionen Menschen sollen davon profitieren. Doch ergibt sich für sie auch eine Änderungen bei den Steuern? Und was gibt es in steuerlicher Sicht zu beachten? Das erfahren Sie in unserem OTV-Steuertipp.

15. Juli 2014