Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Kanzleimarketing
Weihnachtsbaum

Frohe Weihnachten

Sehr geehrte Mandantschaft,

unsere Kanzlei ist vom 24. Dezember 2016 bis einschließlich 01. Januar 2017 geschlossen. Ab dem 02. Januar 2017 sind wir wieder für Sie erreichbar. In dringenden Fällen ereichen Sie Herrn Dipl.-Kfm. Thomas Rumpler oder Herrn Wolfgang Streich unter folgenden E-Mail-Adressen:

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest, schöne Feiertage sowie einen guten Rutsch in ein erfolgreiches neues Jahr!

An dieser Stelle bedanken wir uns für die angenehme Zusammenarbeit und freuen uns auf eine weiterhin gute Kooperation im nächsten Jahr!

Ihre Steuerkanzlei Schwanzl-Streich-Rumpler

Steuertipp: Berufskleidung von der Steuer absetzen Steuerberater Amberg

Steuertipp: Berufskleidung von der Steuer absetzen

Es geht um Sicherheit, Hygiene oder einfach als Wiedererkennungswert. Nicht wenige Berufe verlangen spezifische Berufskleidung. Sei es der Kochmantel für den Koch, die Warnkleidung für den Straßenarbeiter oder die Sicherheitsschuhe für den Bauarbeiter – es gibt eine Vielzahl an spezifischen Kleidungsstücken für verschiedene Berufe. Sofern der Arbeitgeber die Kosten hierfür nicht übernimmt, ist hier der Arbeitnehmer gefordert. Und da kommt im Laufe der Zeit ganz schön was zusammen. Klar, mit einer einzigen Hose kommt man nicht wirklich weit. Doch Berufskleidung kostet auch natürlich auch Geld. Doch manchmal kann er hier auch bestimmte Kosten von der Steuer absetzen. Wann – das klären wir heute in unserem OTV-Steuertipp. Wolfgang Streich, Steuerberater in Amberg, hat hier wichtige Informationen parat.

zum Video