Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Kanzleimarketing

Steuertipp: Pflegeaufwendungen

Social-Media-Logo

YouTube verwendet Cookies. Diese werden von YouTube genutzt, um Informationen zum Standort, zur Aktivität und zu Präferenzen des Nutzers zu erhalten. Durch Bestätigen der Schaltfläche akzeptieren Sie diese Cookies und können das Video betrachten.

Datenschutzerklärung Erfahren Sie mehr über Cookies
Cookies akzeptieren und Video anzeigen

Die Folgen des Demographischen Wandels werden vor allem in den ländlichen Regionen zu spüren sein. So wird es gerade bei und in der Oberpfalz immer mehr pflegebedürftige Menschen geben. Diesem Umstand hat der Gesetzgeber Rechnung getragen und die Pflegegesätze teilweise zugunsten von Betroffenen angepasst. Die geltenden Höchstgrenzen und die steuerlich relevanten Pflegeaufwendungen zeigen und erklären wir Ihnen heute im Steuertipp.

7. Mai 2013